Wir machen Ihren Aufzug sicher für die Zukunft — mit einem nachrüstbaren Notrufsystem

Die Frist zur Umrüstung von Aufzügen endet am 31. Dezember 2020.

Bis zu diesem Termin müssen Aufzüge zur Personenbeförderung mit einem Zweiwegekommunikationssystem ausgerüstet werden. Die Befreiung im Aufzug eingeschlossener Personen muss spätestens 30 Minuten nach dem Notruf erfolgen.

Die Uhr tickt! — KOBRA unterstützt Sie dabei, Ihre Aufzugsanlage kurzfristig und kostengünstig zukunftsfähig zu machen.

Bald endet Übergangsfrist für die Nachrüstung gemäß BetrSichV!

Im Rahmen der Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) schreibt der Gesetzgeber bis zum 31.12.2020 die Installation eines Zweiwege-Notrufsystems in allen überwachungsbedürftigen Aufzugsanlagen vor. Mit dem System muss zudem ein ständig besetzter Notdienst erreicht werden können.

Eine eingeschlossene Person in der Aufzugskabine muss in der Lage sein, eine Sprechverbindung mit einer dauerhaft besetzten Notrufzentrale  (zertifiziert nach VdS 3138) aufzubauen. Die Notrufzentrale leitet dann innerhalb kürzester Zeit die Befreiung der eingeschlossenen Person ein.

Außerdem gilt, dass mit der Rettung der eingeschlossenen Personen spätestens nach einer halben Stunde begonnen werden muss.

Eine eingeschlossene Person tätigt einen Notruf über das Zweiwege-Notrufsystem im Aufzug.

Der mit dem Notrufsystem verbundene Notdienst nimmt den Anruf entgegen, beruhigt die im Aufzug eingeschlossene Person und leitet die Rettungsmaßnahmen ein.

Der vom Notdienst alarmierte Notdienst begibt sich an den Ort des Aufzugs und birgt die eingeschlossene Person.

Das Doppel-Plus für Ihr Aufzugsystem

KOBRA stellt Ihnen nicht nur die notwendige Technik zur Verfügung, mit welcher in einem Aufzug eingeschlossene Personen Kontakt zu einer Notrufzentrale aufnehmen können.

Das von uns verbaute Zweiwege-Notrufsystems ist darüber hinaus rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr mit der Notrufzentrale von KOBRA verbunden: Ein eingehender Notruf erreicht ohne Umwege unser für solche Fälle geschultes Personal, die Rettungsmaßnahmen werden umgehend eingeleitet.

Mit der Lösung von KOBRA24 erfüllen Sie alle gesetzlichen Vorgaben und müssen sich um nichts mehr kümmern.

Immer und überall empfangsbereit – das Zweiwege-Notrufsystem von KOBRA

KOBRA bietet Ihnen eine kompakte Lösung, mit der sie Ihren Aufzug – ganz gleich welchen Herstellers – zukunftssicher machen:

Zunächst prüfen wir, ob das vorhandene Notrufsystem für eine Nachrüstung kompatibel ist: Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten Sie von uns ein neues Gerät. In beiden Fällen installieren wir ein GSM-/GPRS-System und schalten es auf unsere moderne Notrufleitzentrale auf: Sie sparen sich eine aufwendige und teure Festverkabelung.

Sollte der Empfang via GSM/GPRS an der Aufzugkabine nicht ausreichen, wird die Antenne mittels Kabel wird dort platziert, wo das Netz stark genug ist, um einen sicheren Empfang zu gewährleisten. So lassen sich auch schwierige Voraussetzungen problemlos bewältigen

Zu 100 % kompatibel – die passende Anlage für jeden Aufzug

Unabhängig vom Fabrikat Ihres Aufzugs: Die von KOBRA verbauten Aufzugnotruf-Module sind ausnahmslos mit jedem System kompatibel. Wir arbeiten herstellerunabhängig und garantieren für jedes System die höchstmögliche Qualität

Wir verbauen wir unsere Notrufsysteme u. a. in Aufzügen der folgenden Marken:

  • Thyssenkrupp
  • Kone
  • Schindler Group
  • Hiro Lift
  • OTIS
  • Brobeil
  • Vestner
  • Lutz

24/7 – schnelle und kompetente Hilfe im Notfall

Mit der Aufschaltung auf die Service-Leitstelle von KOBRA gehen Sie auf Nummer sicher, sobald ein Aufzug steckenbleibt kümmern sich unsere speziell geschulten Mitarbeiter um die eingeschlossenen Personen bis zu deren Befreiung.

Mit einem deutschlandweiten Servicenetzwerk an zertifizierten Interventionspartnern garantieren wir kurze Reaktionszeiten und eine professionelle Rettungskette: Nach spätestens einer halben Stunde wird mit der Befreiung der eingeschlossenen Personen begonnen.

Im Anschluss an die Befreiung führen wir einen Sicherheitscheck am Aufzug durch und sorgen für eine Wieder-Inbetriebnahme.

Kaufen oder Mieten – Sie haben die Wahl

Wir bieten Ihnen zwei attraktive Optionen für die Nachrüstung des Aufzugnotrufsystems.

Modell „Secure“

Kauf der Aufzugnotruf-Module 800,00 EUR* einmalig

Montage und Installation 350,00 EUR* einmalig

Aufschaltung der Module auf die Serviceleitstelle von KOBRA 32,00 EUR* monatlich**

Modell „Smart“

Miete der Aufzugnotruf-Module inkl. Montage und Installation inkl. Aufschaltung der Module auf die Serviceleitstelle von KOBRA79,00 EUR* monatlich**

* Die ausgewiesenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
** Mindestlaufzeit 24 Monate. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Noch Fragen? – Sprechen wir miteinander!

Unsere freundlichen Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne sämtliche Fragen zu den technischen Voraussetzungen, zu Montage und zur Finanzierung, gerne am Telefon oder bei einem unverbindlichen Termin bei Ihnen vor Ort.

Zurück nach oben